Kursangebote 2020

Anmeldung: Telefon: 0 67 31 - 4 71 67 21 oder Mobil: 0 171 - 2 41 78 16 oder E-Mail: info@manuelaheise.de  


Ganz wichtig für euch: An allen meinen Kursen und Behandlungen ist für ausreichen Abstand gesorgt. Es gibt Desinfektionsmittel gleich am Eingang und die Räume werden regelmäßig gut durchlüftet. Euer Wohl liegt mir immer am Herzen!!!


Oktober

Die Achtsamkeitsmeditation

Unser Alltag hat zu wenig Achtsamkeit. wir hetzen durch den Tag, ohne innezuhalten, ohne bewußte Pausen einzulegen. Diese Meditation hilft uns wieder, achtsamer und bewußter zu werden, damit wir wieder in unsere innere Balance kommen. Damit das Leben  wieder besser gelingt. Spannend, erholsam, energieaufladend und abwechslungsreich. 😀

Das Geldseminar

Fast jeder hat auf irgendeine Art und Weise Stress oder Sogen mit Geld. Ob nun persönlich erlebt oder durch andere efahren. Meistens hat man zu wenig, hat Angst, daß es nicht genug ist, nichts mehr nachkommt, oder man hat Angst, es zu verlieren, oder zu viel auszugeben. Oder manche verdienen genug, wisssen aber gar nichts mit anzufangen, weil sie keine Ziele oder Wünsche haben und sind dann gar nicht zufrieden damit, weil sie keinen Sinn darin sehen oder ein schlechtes Gewissen entwickeln, wenn sie sich was kaufen oder gönnen. Also kurzum, die Sache mit dem Geld läuft irgendwie nicht richtig rund. Aber warum ist das denn so aus dem Ruder gelaufen? Wo auf deiner Lebensspur ist der Grund, wo alles aus der Bahn geraten ist?

 

Im Geldseminar gehen wir den Dingen auf den Grund. Welche Grundeinstellung zu Geld hast du überhaupt? Welche Gedanken kursieren in deinem Kopf? Was wurde dir in der Kindheit über Geld vermittelt? Ist Geld böse, ist es die Wurzel allen Übels? Macht Geld nicht glücklich? wenn es übel ist oder nicht glücklich macht, warum soll dann das Geld zu uns kommen? es ist ja gar nicht willkommen!

 

Nur zu denen, die Geld haben, kommt auch Geld hin. Man muß schwer dafür arbeiten. Geld langt nie richtig, es ist immer zu wenig. Wenn du das schon in der Kindheit erfahren hast, wie sollst du glauben, dass es im Erwachsenenalter besser ist. Das reicht oftmals bis in  die Schwangerschaft schon zurück. Unter welchen Umständen wurdest du geboren, was wurde dir mitgegeben, bist du ein Wunschkind gewesen, konntest du deinen Platz in der Familie einnehmen? Usw.Usw. Fragen über Fragen. Es ist erstaunlich, was uns schon für belastende Stressgedanken rund ums Geld mitgegeben wurden.  Im Seminar lösen wir diese Stressgeschichten auf, verändern deine Glaubensmuster, setzen neue klärende Gedanken und gehen endlich neue Wege. Zwei sehr wertvolle Tage für einen kleinen Beitrag, wenn wir schon die Rede davon haben. Gutes muß nicht teuer sein. Trau dich, Dein Denken und Deine Gewohnheiten zu verändern, damit dein Geld besser fließen kann. Ich freu mich, wenn du dabei bist. Meld dich an! 


November

Die Achtsamkeitsmeditation

Unser Alltag hat zu wenig Achtsamkeit. wir hetzen durch den Tag, ohne innezuhalten, ohne bewußte Pausen einzulegen. Diese Meditation hilft uns wieder, achtsamer und bewußter zu werden, damit wir wieder in unsere innere Balance kommen. Damit das Leben  wieder besser gelingt. Spannend, erholsam, energieaufladend und abwechslungsreich. 😀

Das Wertschätzungsseminar  war  bisher immer schon so wertvoll und hat die Menschen immer weiter gebracht, die daran teilgenommen haben. Und es waren wirklich bisher immer wunderschöne und sehr lehrreiche und informative, interessante Kurse.  Zwei Tage sind von der Fülle des Programms wunderbar  zum Loslassen des alten Ballastes, zum Verändern alter und hinderlichen Glaubensmuster und Altlasten, ein Sprung in ein neues Leben ohne Angst und Hindernisse mit mehr Zuversicht und den Glauben an dich selbst und einfach mehr Lebensfreude, daß dein Leben wieder lebenswert ist und du wieder zu dir selbst findest. Das wird ein wundervolles Wochenende, für die , die etwas für sich verändern wollen. 👍😉 

 

Es hängt so viel alter Ballast an uns dran, so viel Schmerz, so viel  Leid, so viel Trauer, so viel Wut, so viel Angst und auch ganz viel schon  Vererbtes und Übertragenes. All das behindert unseren Energiefluss und unsere Gesundheit,  wir können uns zum Beispiel nicht wirklich selbst leiden, oder wir können keine Hilfe, keine Liebe ,keine Geschenke ,Komplimente oder Lob annehmen.Wir fühlen uns krank, genervt, gestresst, überfordert. Wir dümpeln oftmals immer noch in den alten Gedanken, Glaubensmustern und Systemen herum und warten heute noch, egal wie alt wir sind, meistens auf das Lob oder die Bestätigung unserer Eltern. Sogar wenn die schon gestorben sind. immer will man es jedem Recht machen, um doch jedermanns Liebling sein zu können. Wir wollen alle, daß wir geliebt werden, daß die Eltern auf uns stolz sind, daß sie uns beachten und hecheln damit einem falschen Ideal hinterher.

 

Die Eltern konnten es damals nicht, weil auch sie falschen Mustern und Überzeugungen und auch falschen Vorbildern hinterherhingen. Warum gehen wir also davon aus, daß sie es heute im Alter könnten, oder sogar über ihren Tod hinaus?

Bei all dem, was wir jedem anderen Recht machen wollen, vergessen wir immer uns dabei.

Auch für uns müssen wir es recht machen, aber das übergehen wir geflissentlich. Weil wir selbst uns ja nicht so wichtig sind und es viel einfacher ist, bei den anderen zu schauen. Und oftmals fühlen wir uns sehr unzufrieden, eifersüchtig, neidisch, unglücklich, überfordert, nutzlos, hilflos, , rachsüchtig, schutzlos, krank , einsam und allein und weiß der Kuckuck,was noch alles.

Ich spreche von wir, weil ich genau weiß, wie das ist und was ich schon alles angestellt habe, um eben Everybody’s Darling sein zu können. Wie sagte schon Franz Josef Strauß der bayerische Minister: „Everybody’s Darling ist everybody’s Depp“. 

Ich habe daraus sehr viel gelernt und wie man eben andere Wege beschreiten kann. Das möchte ich euch gerne weitergeben in einem so wundervollen Kurs, wie eben dem Wertschätzungseminar.

Deswegen ist er mir auch so wichtig, damit auch ihr neue Wege beschreiten könnt und diesen alten Ballast los werdet. Damit auch ihr lernt, aus alten Rollen und Mustern auszusteigen.

 

Ich freue mich auf euch und euren Mut, Neues zu wagen und aus dem alten Trott rauszukommen.

Der Kurs findet statt am 21.+22.November2020 (Samstag und Sonntag) Beginn ist jeweils um 10:00 Uhr

Und Ende um 18:00 Uhr. Kosten: 100 € pro Person. Wer diese wunderschöne Auszeit für sich selbst nutzen möchte, kann sich unter Mail neues-von@praxis-manuelaheise.de  oder  WhatsApp 0171-241 anmelden. (Hauptsache schriftliche Anmeldung)

Die Achtsamkeitsmeditation 

Unser Alltag hat zu wenig Achtsamkeit. wir hetzen durch den Tag, ohne innezuhalten, ohne bewußte Pausen einzulegen. Diese Meditation hilft uns wieder, achtsamer und bewußter zu werden, damit wir wieder in unsere innere Balance kommen. Damit das Leben  wieder besser gelingt. Spannend, erholsam, energieaufladend und abwechslungsreich. 😀


Dezember

Die Weihnachtsmeditation 

ist immer etwas ganz Besonderes. Und in diesem ganz speziellen Jahr 2020 erst recht 😜. In dieser wunderschönen Weihnachtsmeditation lassen wir den Jahresballast los, um uns ganz entspannt auf die Weihnachtsenergie einzustimmen und gewappnet sind für die Feiertage. Daß wir wieder voller Hoffnung und Zuversicht ins neue Jahr gehen können.🌟💫💖🍀

Das Geldseminar

Fast jeder hat auf irgendeine Art und Weise Stress oder Sogen mit Geld. Ob nun persönlich erlebt oder durch andere efahren. Meistens hat man zu wenig, hat Angst, daß es nicht genug ist, nichts mehr nachkommt, oder man hat Angst, es zu verlieren, oder zu viel auszugeben. Oder manche verdienen genug, wisssen aber gar nichts mit anzufangen, weil sie keine Ziele oder Wünsche haben und sind dann gar nicht zufrieden damit, weil sie keinen Sinn darin sehen oder ein schlechtes Gewissen entwickeln, wenn sie sich was kaufen oder gönnen. Also kurzum, die Sache mit dem Geld läuft irgendwie nicht richtig rund. Aber warum ist das denn so aus dem Ruder gelaufen? Wo auf deiner Lebensspur ist der Grund, wo alles aus der Bahn geraten ist?

 

Im Geldseminar gehen wir den Dingen auf den Grund. Welche Grundeinstellung zu Geld hast du überhaupt? Welche Gedanken kursieren in deinem Kopf? Was wurde dir in der Kindheit über Geld vermittelt? Ist Geld böse, ist es die Wurzel allen Übels? Macht Geld nicht glücklich? wenn es übel ist oder nicht glücklich macht, warum soll dann das Geld zu uns kommen? es ist ja gar nicht willkommen!

 

Nur zu denen, die Geld haben, kommt auch Geld hin. Man muß schwer dafür arbeiten. Geld langt nie richtig, es ist immer zu wenig. Wenn du das schon in der Kindheit erfahren hast, wie sollst du glauben, dass es im Erwachsenenalter besser ist. Das reicht oftmals bis in  die Schwangerschaft schon zurück. Unter welchen Umständen wurdest du geboren, was wurde dir mitgegeben, bist du ein Wunschkind gewesen, konntest du deinen Platz in der Familie einnehmen? Usw.Usw. Fragen über Fragen. Es ist erstaunlich, was uns schon für belastende Stressgedanken rund ums Geld mitgegeben wurden.  Im Seminar lösen wir diese Stressgeschichten auf, verändern deine Glaubensmuster, setzen neue klärende Gedanken und gehen endlich neue Wege. Zwei sehr wertvolle Tage für einen kleinen Beitrag, wenn wir schon die Rede davon haben. Gutes muß nicht teuer sein. Trau dich, Dein Denken und Deine Gewohnheiten zu verändern, damit dein Geld besser fließen kann. Ich freu mich, wenn du dabei bist. Meld dich an! 

*„Alle Veranstaltungspreise verstehen sich als Endpreise inkl. 19% Umsatzsteuer

und sind spätestens bei Kursbeginn zu zahlen.“